Beratung anfordern

Dachs des Monats Oktober.

Projekt Beschreibung

Metzgerei und Partyservice Himperich,
Bergisch Gladbach-Bensberg

 

Qualität und Nachhaltigkeit haben für den Traditionsbetrieb Himperich oberste Priorität.
Durch enge Verbindungen zur Landwirtschaft und durch konsequenten Direkteinkauf bei Bauern aus dem Bergischen Land haben die Kunden von Himperich die Versicherung für kontrollierte und frische Ware.
Bei Himperich wird noch selbst produziert, daher wissen Bernd und Dieter Himperich auch was in Ihren Produkten enthalten ist.

„Produktion und Technologie befinden sich in einem ständigen Wandel. Wir versuchen diese Entwicklungen so in unsere Produktion einzugliedern, dass die optimale Kombination aus modernen und traditionellen Herstellungsmethoden in unsere Produkte einfließt.“, so Dieter Himperich.
Zu dieser Philosophie passt auch, dass das Familienunternehmen nun auch auf Nachhaltigkeit bei der Strom- und Wärmeerzeugung ihrer Energieversorgung setzt.
Auf einer Infoveranstaltung für Unternehmer im Bergischen Energiekompetenzzentrum:metabolon in Lindlar, informierte sich Dieter Himperich über die Möglichkeiten eines Mini-Blockheizkraftwerks für seinen Betrieb.

 

„Danach ging alles ganz schnell, das Konzept hat mich überzeugt,“ so Dieter Himperich. Michael Montag von SenerTec erstellte eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und prüfte vor Ort, ob ein Dachs zum Einsatz kommen kann.
Dieter Himperich: „Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen sind das eine, aber natürlich habe ich mich auch bei einem Kollegen, der schon seit einigen Jahren einen Dachs im Einsatz hat erkundigt, ob das auch wirklich so funktioniert.“
„Besonders schön ist, dass es gerade vom Bund Zuschüsse für Kraft-Wärme-Kopplung gibt und der KWK-Bonus pünktlich zur Inbetriebnahme auch noch erhöht wurde“, freut sich Dieter Himperich.

Projekt Details

  • Datum 5. Juni 2018
  • Tags dachs-des-monats

Verwandte Projekte

nach oben