Dachs des Monats Oktober 2016.

Projekt Beschreibung

SENERTEC-Nachrichten

Gut kombiniert: Mini-BHKW und Photovoltaik

 

Maximale Selbstversorgung mit Strom und Wärme

Die KST Moschkau GmbH startete mit einem ehrgeizigen Projekt: Das Stammhaus KST sollte durch zwei weitere, neue Unternehmen ergänzt werden. Die drei dann an derselben Straße gelegenen Familienunternehmen sollten zentral mit selbst erzeugter, umweltfreundlicher Energie versorgt werden. In Kreuzau entstanden neben dem Systemhaus, ein Verwaltungsgebäude mit Schulungskomplex und Geschäftsführerwohnung, sowie ein Hotel. Zwei höchst effiziente und mit Photovoltaikanlagen kombinierte Dachse des Schweinfurter Herstellers SenerTec kommen hier zum Einsatz.

 

Familienprojekt mit Modellcharakter

Was in Kreuzau ursprünglich als eine Art Familienprojekt begann, hat längst Modellcharakter:

„Die nachhaltige Art und Weise, wie wir die Gebäude gebaut haben und wie wir Energie erzeugen, hat hier im Umkreis und auch darüber hinaus für großes Interesse gesorgt. Viele kommen zu uns und möchten wissen, wie man mit einem Dachs gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt und wie sich das mit anderen umweltfreundlichen Energieerzeugungssystemen kombinieren lässt“, so Axel Moschkau und ergänzt: Das Unternehmen rüstet Zug um Zug seinen gesamten Fuhrpark auf Elektromobilität um mit eigenen Ladesäulen, die ebenfalls über das Energiekonzept gespeist werden. „Auf diese Weise erzielen wir einen sehr hohen Eigenverbrauch und speichern überschüssige Energie sinnvoll

Projekt Details

  • Datum 16. Dezember 2016
  • Tags dachs-des-monats
nach oben